Königliche Schildkröte mit angeblich 344 Jahren gestorben

In Nigeria ist die Schildkröte Alagba vor wenigen Tagen nach einer kurzen Krankheit gestorben. Dabei soll sie angeblich 344 Jahre alt gewesen sein, wie BBC berichtet. Damit wäre sie die älteste Schildkröte der Welt.

Alagba lebte in einem königlichen Palast im nigerianischen Bundesstaat Oyo, welcher früher ein selbstständiges Königreich war. Isan Okumoyede, der zwischen 1770 und 1797 dort regierte, soll das Tier in den Palast geholt haben.

Experten bezweifeln das angegebene Alter der Schildkröte allerdings stark. Riesenschildkröten können in Ausnahmefällen bis zu 200 Jahre alt werden. Den Fotos nach handelte es sich bei Alagba wohl um eine Spornschildkröte (Centrochelys sulcata). Nach Meinung der Experten sind 70-80 Jahre ein realistisch zu erreichendes Alter für diese Art. 100 Jahre wäre schon ein sehr guter Wert. Sie gehen davon aus, dass das Tier wohl immer wieder mal ausgetauscht wurde.

Aktuell streiten sich verschiedene Schildkröten um den Titel der ältesten lebenden Schildkröte. Darunter zum Beispiel Esmeralda, die angeblich über 200 Jahre alt sein soll. Ziemlich berühmt ist die Aldabra-Riesenschildkröte (Aldabrachelys gigantea hololissa) Jonathan mit offiziell anerkannten 187 Jahren.

Warum die Lederschildkröte Stacheln im Maul hat

Meine Schildkröte des Jahres ist die Lederschildkröte. Im Zuge dessen habe ich schon von den monströs anmutenden Stacheln im Maul der größten lebenden Schildkröte der Welt informiert. Auf Instagram bin ich jetzt auf eine Bilderreihe von @anatomika.science gestoßen, die erklärt welchen Nutzen die Stacheln haben. Sie dienen dazu das bei der Nahrungsaufnahme verschluckte Meerwasser wieder auszuscheiden und dabei die Nahrung drinnen zu behalten.

Leider hindern die Stacheln die Lederschildkröte daran verschluckte Plastiktüten auszuscheiden, da auch diese an ihnen hängen bleiben. Plastiktüten werden leicht mit Quallen verwechselt, die einen erheblichen Teil der Nahrung ausmachen. Deswegen kommt es immer wieder zu einem versehentlichen Verschlucken der Tüten, mit häufig tötlichen Folgen für die Tiere.

Neue Schildkrötenart erobert Strand in Ecuador – 11000 Schildkröten geschlüpft

An einem Strand in der Same-Provinz in Ecuador ist etwas unglaubliches passiert. Im vergangenen Jahr kamen dort nach Angaben der Behörden knapp 11000 Babys der Oliv-Bastardschildkröte (Lepidochelys olivacea) zur Welt. Das unglaubliche daran ist, dass die Art dort bisher nicht vorgekommen ist. Es kann schon mal vorkommen, dass vereinzelte Tiere an einem eigentlich fremden Strand ihre Eier ablegen, aber in diesem Fall müssen es viele Dutzend Weibchen gewesen sein, die sich an dem Strand niedergelassen haben. Es wird vermutet, dass die Schildkröten an ihrem eigentlichen Strand, nicht mehr die nötige Ruhe fanden und daher auf einen neuen ausgewichen sind.

Geruchssinn der Schildkröte – Was schildkröten alles riechen können

Über den Geruchssinn der Schildkröte hatte ich in der Vergangenheit schon berichtet, dass Schildkröten besser riechen als Hunde. Grund zu der Annahme ist die deutlich höhere Anzahl an Geruchsrezeptor Genen im Vergleich zu Hunden. Schildkröten sollen demnach in der Lage sein feinere Nuancen wahr zu nehmen. In diesem Beitrag berichte ich darüber was sie ihnen ihr Geruchssinn über Artgenossen sagt und welche Fähigkeiten ihnen ihre Nase verleiht.

Geruchssinn der Schildkröte – Was schildkröten alles riechen können weiterlesen

Schildkröten Quiz

Du kennst dich gut mit Schildkröten aus? Du behauptest von dir ein wahrer Schildkröten Profi zu sein? Dann stelle dich dem Schildkröten Quiz und stelle dein fachmännisches Wissen unter Beweis!

Meistere die 30 Fragen des Schildkröten Quiz aus vier Kategorien: Allgemeines, Evolution, Griechische Landschildkröten und Rekorde. Zeige, dass du ein wahrer Schildkröten Profi bist oder lerne einfach noch ein bisschen was neues dazu. Solltest du es beim ersten Mal nicht schaffen, kannst du das Quiz aber einfach wiederholen. Um nicht ganz unvorbereitet in das Quiz zu starten, kannst du dich erst mit ein paar interessanten Fakten schlau machen. Schaffst du es alle Fragen auf Anhieb richtig zu beantworten?

Der Fehler in der Darstellung auf Smartphones wurde behoben. Man sollte das Endergebnis jetzt einsehen können. Danke für die Meldung des Problems und sorry an alle, die Probleme hatten.

Schimpansen fressen Schildkröten

Diese Nachricht klingt für uns Schildkröten-Halter erstmal grausam und erschreckend. Schimpansen fressen Schildkröten. Doch durch die Beobachtung dieses Verhaltens ergaben sich auch einige spannende Erkenntnisse über unsere haarigen Verwandten.

Quelle: Pixabay

Im Loango Nationalpark in Gabun haben deutsche Forscher der Universität Osnabrück und des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie die Affen wiederholt dabei beobachtet, wie sie die Schildkröten gegen einen Baum schlugen, um sie zu knacken. Dies geschah nicht einfach so aus Spaß, es ging den Schimpansen dabei um das Fleisch. Ist ein Tier zu schwach, gibt es die Aufgabe an einen Stärkeren weiter und das Essen wird geteilt.

Der Interessanteste Teil ist die Beobachtung, dass eines der Männchen eine Schildkröte nur zur Hälfte gegessen hatte und diese dann in einer Astgabel lagerte, um sie am nächsten Morgen weiter zu verspeisen. Es mag banal wirken, doch es ist kognitiv eine sehr große Leistung vorausschauend zu denken und sich etwas für die Zukunft aufzuheben.

Für hart gesottene gibt es auch ein Video

Villa Amandas Schildkröte des Jahres 2019 – Die Lederschildkröte

Anlässlich des Welt-Schildkröten-Tags präsentiere ich traditionell meine Schildkröte des Jahres. Dieses Jahr ist die Wahl auf die Lederschildkröte gefallen, die in mehrerlei Hinsicht eine besondere Schildkröte ist und so manchen Superlativ für sich beansprucht und das nicht nur unter den Schildkröten.

Villa Amandas Schildkröte des Jahres 2019 – Die Lederschildkröte weiterlesen

Alles rund ums Thema griechische Landschildkröte (Testudo hermanni boettgeri)