Wie man das Geschlecht seiner Griechischen Landschildkröte bestimmt

Welches Geschlecht hat eigentlich meine Schildkröte? Diese Frage wird mir häufig gestellt und ist zudem eine sehr häufig gestellte Frage in den Sozialen Netzwerken. Dabei ist die Bestimmung des Geschlechts eigentlich ganz leicht und in diesem Beitrag erkläre ich euch, wie ihr das Geschlecht eurer Schildkröte bestimmen könnt.

Ab wann kann man das Geschlecht eindeutig bestimmen?

Es mag für viele eine Überraschung sein, aber das Geschlecht einer Schildkröte, lässt sich nicht sofort nach dem Schlupf mit dem bloßen Auge erkennen. Erst ab einem gewissen Gewicht von ca. 300g zeichnen sich die Unterschiedlichen Geschlechtsmerkmale eindeutig ab. Vorher lässt sich das Geschlecht ohne weitere Hilfsmittel nicht eindeutig bestimmen. Tatsächlich ist es aber schon gelungen das Geschlecht von Schlüpflingen anhand eines Eiweis im Blut zu bestimmen.

Geschlechtsdimorphismus

Geschlechtsdimorphismus bezeichnet das Phänomen, dass sich Männchen und Weibchen außer an ihren primären Geschlechtsteilen auch an anderen Merkmalen voneinander unterscheiden lassen. Bei Schildkröten ist dieser nicht sehr extrem ausgeprägt, aber es gibt immerhin ein paar optische Auffälligkeiten. Der auffälligste Unterschied ist die Größe des Schwanzes. Beim Männchen ist dieser um ein vielfaches länger und zudem bedeutend dicker. Außerdem ist die Kloake beim Männchen weiter von der Schwanzwurzel entfernt, als dies bei einem Weibchen der Fall ist.

Geschlechtsmerkmale griechische Landschildkröte Testudo hermanni boettgeri. Villa Amanda - Der Schildkrötenblog

Auch die Form des Panzers kann schon Aufschluss über das Geschlecht geben. Von oben betrachtet haben Männchen meist eine eher länglich, ovale Panzerform, während die Weibchen nach hinten hin oft etwas breiter werden. Während der Bauch des Männchens konkav, also nach innen gewölbt ist, ist der Bauch des Weibchens flach bis leicht konvex, also nach außen gewölbt. Die Afterschilde des Männchens bilden zumeist ein auf dem Kopf stehendes V. Bei „ausgewachsenen“ Tieren (Schildkröten wachsen ein Leben lang) kann man schon anhand der Größe auf das Geschlecht schließen. Während Weibchen der östlichen Unterart Testudo hermanni boettgeri eine Panzerlänge zwischen 26cm und 28cm, in seltenen Fällen sogar bis 30cm, erreichen können, bleiben die Männchen mit 20-22cm deutlich kleiner.

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.