Suchen sich Schildkröten ihr Geschlecht selbst aus?

Zumindest wären sie laut Forschungsergebnissen einer Gruppe aus China dazu in der Lage. Die Forscher bestrahlten befruchtete Eier mit unterschiedlichen Temperaturen und beobachteten, wie sich die Embryonen in den Eiern verhielten. Das Ergebnis: In kühleren Eiern bewegten sich die Embryonen in wärmere Regionen des Eis, während sie bei wärmeren Eiern kühlere Regionen aufsuchten. Eine Testgruppe mit abgestorbenen Embryonen zeigte dabei, dass die Schildkröten sich aktiv in bestimmte Regionen bewegten, da die abgestorbenen Embryonen keine veränderte Haltung aufwiesen.

Da die Temperatur maßgebend für die Entwicklung des Geschlechts ist, sind Schildkröten somit theoretisch in der Lage sich ihr Geschlecht in gewisser Weise selbst auszusuchen.

Quellen: [1] http://www.focus.de/wissen/natur/neue-erkenntnisse-zu-embryoverhalten-koennen-schildkroeten-sich-ihr-geschlecht-aussuchen_aid_1011536.html
[
2] Bo Zhao, Teng Li, Richard Shine, and Wei-Guo Du „Turtle embryos move to optimal thermal environments within the egg“Biol. Lett.. 2013 9 20130337;  doi:10.1098/ rsbl.2013.0337  (published 12 June 2013)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar