Schlagwort-Archive: Schildkröten

Alle Schildkröten sind wieder da

Gestern war ein herrlicher Tag mit viel Sonnenschein. Nicht nur ich, sondern auch die Schildkröten nutzten diesen, um ausgiebig Sonne zu tanken. Dabei kamen endlich auch die letzten Nachzügler zum Vorschein. So waren gestern das erste Mal in diesem Jahr sowohl alle drei adulten als auch alle 16 junge Schildkröten vollständig draußen. Damit ist die Winterstarre nun endgültig zu Ende. Die Schildkröten, die schon länger draußen sind, fraßen ausgiebig, während die Nachzügler erst mal auf Temperatur kommen müssen. Ich freue mich, dass die Saison nun endlich wieder richtig los geht und hoffe, dass eure Schildkröten den Winter alle unbeschadet überstanden haben. Bei mir gab es vor ein paar Monaten ja leider einen Verlust zu beklagen

Frühling in Deutschland, in Griechenland Winter

Schon seit vielen Tagen klettern die Temperatuen bei uns nachmittags in den zweistelligen Bereich und ich warte die ganze Zeit nur darauf, dass es endlich wieder los geht. Gestern berichtete ich noch über die zwei Schildkröten, deren Panzer sich am Vortag gezeigt hatten. Als ich kurze Zeit später ins Gehege schaute, da blickte mich dann plötzlich eine Schildkröte an. Ich war total happy. Endlich! Um sie herum waren noch zwei weitere, die sich in den Sonnenstrahlen badeten. An anderer Stelle sind sie aber noch ca. 7 Centimeter tief vergraben.

Schildkröten beenden Winterstarre

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass sie jemals so früh aus der Winterstarre gekommen sind. Erstaunlicherweise sieht es in manch einem natürlichen Habitat ganz anders aus. In Griechenland herrschen Sturm und Schnee. Fähren können nicht mehr fahren und in Thessaloniki musste der Flugverkehr gestoppt werden. Dort ist es derzeit unter der Erde wahrscheinlich viel gemütlicher.

Die ersten Schildkröten zeigen sich

Gestern Vormittag habe ich sie entdeckt. Ganz hinten in der Ecke des Geheges saßen zwei Schildkröten, deren Panzer aus der Erde schauten. Es sind die Ersten die sich dieses Jahr zeigen und sind rund zweieinhalb Wochen früher dran als letztes Jahr. Damals gab es ende Februar auch noch diesen extremen Wintereinbruch. Der bleibt dieses Jahr wohl aus. Ganz raus gekommen sind die beiden jedoch leider nicht. Die Temperaturen waren zwar recht hoch, die Sonne schien und auch die Wärmelampe war an, doch sie haben sich wieder ein Stückchen tiefer gebuddelt. Ich muss mich wohl noch ein bisschen in Geduld üben. Die Qualität der Bilder ist leider ziemlich mau, da die Ecke sehr dunkel ist und ich nur mein Handy zur Hand hatte.

Wie steht es denn um eure Tiere? Sind schon welche aktiv oder starren alle noch?

Die nächsten Schildkröten schlüpfen

Erfreuliche Nachrichten. Gestern abend schaute ich in die Brutbox und erspähte einen riesigen Riss in einem der Eier. Eigentlich ein paar Tage zu früh, aber soweit ich es sehen konnte geht es der kleinen Schildkröte soweit sehr gut.

Schildkröten Eier

Sie ist noch nicht komplett aus dem Ei befreit, daher lasse ich sie so lange noch in der Box. Das ist auch besser falls der Dottersack noch nicht ganz aufgesogen ist oder die Bauchnaht noch weit geöffnet ist. Ich denke heute Abend sollte sie sich aber gänzlich befreit haben. Am Wochenende dürften die anderen folgen. Ich bin gespannt wie viele noch schlüpfen werden.

Für euch getestet: Lucky Reptile Bright Sun UV Lampe + Vorschaltgerät

Wenn es um die Haltung von Schildkröten geht ist die richtige Beleuchtung mit das A und O. Dabei geht es nicht nur um die dringend benötigte Wärme, sondern auch um die ebenso dringend benötigten UV-Strahlen. Mit der Bright Sun UV Serie bietet Lucky Reptile eine Lampe, die sowohl Wärme- als auch UV-Spender in einem ist. Im Folgenden teile ich meine Erfahrungen bezüglich der Lampe mit euch.

Für euch getestet: Lucky Reptile Bright Sun UV Lampe + Vorschaltgerät weiterlesen

Nachzuchten ziehen nach draußen ins Gehege

Allen Nachzuchten geht es bislang soweit gut. Auch die Schildkröte mit dem Zwilling hat alles gut überstanden. Die Bauchnähte wachsen gut zusammen und sind bei einigen schon fast komplett geschlossen. Ich hatte sie ja noch eine Weile unter Beobachtung gestellt, um zu sehen ob alle fressen und sich so verhalten wie sie es sollen. Da dies der Fall ist durften sie nach draußen ins Gehege zu ihren „großen“ Geschwistern aus dem Vorjahr. Jetzt sieht man auch nochmal wie viel die kleinen in einem Jahr gewachsen sind.

Griechische Landschildkröte Jungtier Griechische Landschildkröte Jungtier

Balkongehege drohte einzustürzen

Als wir am Sonntag das schöne Wetter dazu nutzen unseren Balkon neu zu bepflanzen fiel mir leider, oder eigentlich besser gesagt zum Glück, auf, dass sich die Stützen unter dem Balkongehege unserer Nachzuchten teilweise aufgeweicht sind. Im Falle eines Einsturzes wäre den Schildkröten zwar wahrscheinlich nichts passiert, aber das Gehege wäre stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das Gehege selbst steht auf zwei kleinen Tischen der Serie Lack von Ikea. Diese sind für den Outdoor-Bereich weniger gut geeignet, wessen ich mir durchaus auch bewusst war. Da der Balkon vollständig überdacht ist, dachte ich mir, dass es schon gehen würde. Doch leider scheint sich in der Ecke zwischenzeitlich mehr Wasser zu sammeln als ursprünglich angenommen. Drei der vier Beine des Tisches zum Geländer hin, haben Schäden erlitten. Wie auf den Bildern zu erkennen, ist der Lack ein wenig aufgeplatzt und das darunter liegende Holz ist, zumindest an einem Bein, recht Weich. Da die Beine innen hohl sind, lag dringender Handlungsbedarf vor. Mit zwei dicken Vierkanthölzern habe ich das Gehege jetzt zusätzlich noch abgestützt. Das war dringend nötig, denn das Gehege war an der Seite schon 2 mm abgesackt. Jetzt ist aber wieder alles in Ordnung.

Den Tisch habe ich jetzt zunächst erst mal mit unter dem Gehege gelassen. Sollte er tatsächlich in sich zusammen fallen, kann ich ihn immer noch entfernen und durch weitere Stützpfeiler ersetzen. Die Gefahr, dass das ganze Gehege einstürzen könnte, ist aber gebannt.