Schlagwort-Archive: Schildkröte

Roboter Schildkröte soll Kindern Respekt beibringen

Es klingt ein wenig kurios, doch es hat einen durchaus ernsten Hintergrund. Studien aus Japen zeigen, dass Kinder immer respektloser mit Robotern umgehen und ihre Grenzen an ihnen austesten. Hauptgründe sind Neugier, Spaß und Gruppenzwang. Roboter werden geschubst, getreten und regelrecht gemobbt.  Dies könnte in Zukunft zu Problemem führen, wenn teure Roboter in ihrer Arbeit sabotiert oder kaputt gemacht werden.

Eine kleine Roboter Schildkröte namens Shelly, soll kleinen Kindern den respektvollen Umgang mit Robotern beibringen. Sensoren im Panzer messen, ob die Schildkröte gerade liebevoll behandelt oder geschlagen wird. Bei ersterem leuchten kleine Lampen in bunten Farben, während sie bei unsanfter Behandlung rot wird und die Schildkröte für 14 Sekunden den Kopf einzieht und so lange eine Interaktion verweigert.

Schildkröte Shelly (Bild: Naver Labs)

Schildkröte mit Zwilling

Das erste Gelege ist mittlerweile vollständig geschlüpft. Aus allen sieben Eiern ist etwas geschlüpft, aber wie gestern schon berichtet sind es nicht sieben, sondern 8 Tiere. Im letzten Ei waren nämlich zwei Schildkröten. Genauer gesagt eigentlich eine Schildkröte und ein nicht lebensfähiger, verkümmerter Zwilling. Dieser hing über einen „Nabel“ verbunden unter der Schildkröte. Panzer, Kopf und Gliedmaßen waren schon weit entwickelt. Sogar die Augen waren teilweise ausgebildet. Insgesamt war sie jedoch etwas kleiner als ein 1-Cent Stück.

Der Nabel war noch dick, rot und pulsierte. Den verkümmerten Zwilling zu entfernen hätte höchstwahrscheinlich zum Verbluten der normal entwickelten Schildkröte geführt. Ich und Schildkröte Nr. 7 mussten uns also noch etwas in Geduld üben.

Gestern Abend war der Nabel aber deutlich eingetrocknet und der Zwilling hing nur noch an einem dünnen Faden, der die beiden miteinander verband. Um eine mögliche Sepsis zu vermeiden habe ich die beiden dann getrennt. Leider fing es doch an zu bluten, Zum Glück aber nur ganz leicht. Ich hoffe, dass es schnell verheilt und die Schildkröte bald ein normales Leben führen kann. Die erste Nacht hat sie auf jeden Fall gut überstanden. Gefressen hat sie allerdings noch nichts. Die Bauchnaht wird sicherlich einige Tage, eventuell sogar über eine Woche, brauchen,  um zuzuwachsen. Bis dahin steht die Kleine erstmal unter besonderer Beobachtung, bevor sie zu ihren Geschwistern kann. Nachfolgend habe ich noch ein Foto des Zwillings.

Schildkröte mit Zwilling

Schildkröten kommen aus der Winterstarre

Heute am frühen Nachmittag schauten plötzlich zwei Vorderbeine und ein Kopf aus der Erde. Die erste Schildkröte kam heute aus der Erde. Dieses Jahr eine der Nachzuchten.

So saß sie dort mehrere Stunden und genoss erst einmal die Wärmelampe, bevor sie ein paar Schritte ging und sich dann wieder verkroch. Am Wochenende soll es nochmal richtig kalt werden. Samstag werden nur -2° erwarten. Von daher denke ich, dass sie sich erst einmal wieder verbuddeln wird. Danach sollten dann aber hoffentlich alle wieder aus der Winterstarre erwachen. Ich freue mich drauf =)

Bald kommt der Frühling

Morgen ist meteorologischer Frühlingsanfang. Kaum zu glauben, dass der Frühling kurz vor der Tür steht, denn im Moment haben wir die kältesten Tage dieses Winters. Mancherorts liegen die Temperaturen bei -20° C und gefühlt ist es sogar noch viel kälter. Viel zu kalt für Schildkröten! Wer seine Schildkröte draußen überwintert, sollte dringend die Erdtemperatur prüfen und sie im Notfall ausbuddeln und in den Kühlschrank verfrachten. Wir haben es hier im Rheinland noch sehr mild. Nachts fallen die Temperaturen nicht unter -10° und heute und morgen werden es wohl die einzigen Tage unter 0° sein. Die Sonne taut den Boden immer wieder auf, sodass der Frost es nicht bis runter zu unseren Schildkröten schafft.

Und Besserung ist ja in Sicht. Ein Blick auf die Wettervorhersage verspricht uns schon in wenigen Tagen deutlich wärmere Luft. Sogar zweistellige Temperaturen sollen drin sein. Mitte März soll es zwar noch einmal kühler werden, aber ich bin mir sicher, dass der Frühling danach endgültig kommt. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr mit dem extremen Kälteeinbruch Probleme?

(Futter-) Pflanzenbestimmung mit Google Lens

Als verantwortungsbewusster Halter möchte man seine Schildkröte so abwechslungsreich wie möglich füttern, damit sie alle nötigen Nährstoffe bekommt und sich gut entwickeln kann. Immer wieder schaut man sich nach neuen Pflanzen um. Doch wenn man dann eine neue Pflanze entdeckt hat stellt sich zwangsweise die Frage: Was für eine Pflanze ist das eigentlich und kann ich sie an meine Schildkröte verfüttern? Einschlägige Internet-Foren und Facebook-Seiten sind voll mit eingesendeten Fotos und eben jenen Fragen. Teilweise werden sie geduldig beantwortet, doch manchmal wird einfach nur auf Literatur verwiesen.

Bildquelle: heise.de

Eine große Hilfe könnte in naher Zukunft von Google kommen. Google Lens heißt die Wunderwaffe. Lens ist ein Bildanalyse-Tool, dass unter anderem in der Lage sein soll fotografierte Pflanzen zu erkennen und einem dann eine passende Beschreibung dazu auszuspucken. Wie das in der Praxis genau aussieht ist derzeit aber noch unklar. Bislang war das Tool lediglich für Besitzer eines Google Smartphones als Testphase vorbehalten. In den kommenden Wochen soll Google Lens jedoch für alle Android- und iOS-Besitzer zur Verfügung gestellt werden. Es wird sowohl in „Fotos“ als auch in „Assistant“ enthalten sein. Bei letzterem jedoch mit der Einschränkung, dass die Systemsprache auf Englisch eingestellt sein muss. Für „Fotos“ ist mir bislang keine solche Einschränkung bekannt, sodass das Tool auch für alle verwendbar sein müsste.

Wenn Lens verfügbar ist, werde ich es definitiv testen und für euch einen kleinen Erfahrungsbericht zusammen stellen. Sollte die Pflanzenbestimmung damit so leicht sein wie es klingt, dann könnte zumindest die Frage um welche Pflanze es sich handelt leicht geklärt werden, ohne dabei auf ein botanisches Bestimmungsbuch zurückgreifen zu müssen. Dann muss man nur noch heraus finden, ob die Pflanze für Schildkröten fressbar ist oder nicht.