Update zur bereits erwachten Schildkröte

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wie zuletzt berichtet hat eine der kleinen Schildkröten ihre Winterstarre bereits beendet und schon einen kleinen Ausflug nach draußen gewagt. Diese hatte sich dann bei dem aufziehenden Sturm aber schnell wieder verkrochen. Hierzu wollte ich euch mal ein kleines Update geben.

Sicherheitshalber hatte ich in der Nacht nochmal nach der Kleinen geschaut und da war ihr Panzer wieder zu sehen. Vielleicht hatte ich ihn davor nur übersehen und sie hatte sich durch den eisigen Wind zu sehr ausgekühlt als dass die Kleine noch in der Lage gewesen wäre sich tief genug einzugraben, vielleicht hatte aber auch der Sturm den Panzer wieder freigelegt. Ich entschied mich schließlich dazu die Schildkröte erstmal rein zu holen und zu beobachten. Ich richtete ihr ein kleines Notfallterrarium, mit Erde, einer Trinkschale und einer Wärmelampe ein. Die Wärmelampe schaltete ich immer nur zwei bis drei mal am Tag für je 1-2 Stunden an. Die Trinkschale nahm sie sofort für ein ausgiebiges Bad an und trank dabei auch reichlich. Ein gutes Zeichen. Generell war sie zu meiner Zufriedenheit sehr agil, fraß allerdings auch nach 3 Tagen noch nichts. Der große Sturm ging vorbei und die Sonne kam wieder raus. Die Gelegenheit nutzte ich, um die Schildkröte wieder nach draußen zu setzen. Zunächst in dem Notfallterrarium, dann kam sie wieder ins Gehege. Sie wärmte sich in der Sonne auf und fing sogar an zu fressen. Die Wärmelampe ließ ich ihr auch noch eine Weile an. Draußen verhielt sie sich komplett normal, sodass ich ein gutes Gefühl habe und sie buddelte sich abends dann wieder ein. Dieses Mal auch richtig. Da es Nachts wieder etwas kälter geworden ist, nehme ich an, dass sie auch wieder in die Starre verfallen sein wird. Jetzt warte ich darauf, dass die Saison dann wieder richtig los geht.

Ich hoffe euren Tieren geht es allen noch gut und dass sie gesund und munter aus der Winterstarre zurückkommen.
LG

Schreibe einen Kommentar