Schlagwort-Archive: Jahresrückblick

Villa Amandas Jahresrückblick 2017

Es ist schon wieder so weit. Das Jahr, das gefühlt gestern erst angefangen hat, ist auch schon wieder zu Ende und das neue Jahr steht in den Startlöchern. Wir Schildkrötenhalter haben derzeit leider nicht sehr viel von unserem Hobby, doch in wenigen Monaten geht es auch schon wieder los. Ich nutze traditionell die Zeit ein kleines Resumé zu ziehen, um einen Statusbericht zu liefern und die schönsten Beiträge des Jahres noch einmal hervor zu heben.

Was 2017 so los war

2017 war nicht nur für mich persönlich ein ganz erfolgreiches Jahr, auch für diese Seite gab es immer wieder aufregende und erfreuliche Neuigkeiten. Dieses Jahr feierte der Webauftritt der  Villa Amanda seinen 5. Geburtstag, was mit einem kleinen Gewinnspiel gefeiert wurde. Über 130.000 mal wurde die Homepage angeklickt, was einer Steigerung von fast 45% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ich freue mich, dass sich meine Seite mittlerweile recht gut etabliert hat und bin immer Dankbar für euer Feedback. Nachdem ich alle Nachzuchten in ein neues Zuhause vermittelt habe, habe ich nach mehrjähriger Pause wieder einmal Eier bebrütet. Die Eier waren dieses Jahr unterdurchschnittlich groß und dementsprechend winzig sind auch die kleinen Schildkröten. Diese haben sich gut in ihrem Gehege eingelebt und verbringen dort den Winter. Ein kleines bisschen Magengrummeln macht mir jedoch die Tatsache, dass sie sich ziemlich früh verbuddelt haben.

Sehr gefreut habe ich mich über den Gastbeitrag, in dem die Verfasserin von ihrer Begegnung mit Schildkröten in Nicaragua berichtet. Wenn ihr auch mal einen Gastbeitrag über eure Begegnun mit einer Schildkröte oder über eure eigene Schildkröte schreiben wollt, dann schreibt mir doch einfach.

Meine Favoriten dieses Jahr

Ich fand sehr schön, dass ein automatisches Überwinterrungssystem für Schildkröten namens „SmartTurtleCooling“ den ersten Preis bei Jugend Forscht abgesahnt hat. Erfreulich war für mich auch die Meldung, dass in Genf Europäische Sumpfschildkröten in freier Wildbahn geschlüpft sind. Ich habe die Art, welche die einzige in Deutschland vorkommende ist, doch sehr ins Herz geschlossen und freue mich immer über solche Meldungen. Am liebsten würde ich die Art später auch mal halten. Was mich jedoch am meisten gefreut und auch überrascht hatte war die Meldung, dass sich der Bestand der Meeresschildkröten weltweit wieder erholt und hoffe das dies ein langanhaltender Trend sein wird.

Zum Schluss bleibt mir nur noch euch zu danken. Danke, dass ihr meine Seite besucht und Danke, dass ihr mir auf Facebook und Google+ eure Treue zeigt. Ohne euch würde mir die Seite nur halb so viel Spaß machen. Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, auf dass es ein gutes Jahr wird.

Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 ist zu Ende. Zeit einmal inne zu halten und das Jahr Revue passieren zu lassen.

Reptile phylogeny from miRNAs

Auch in diesem Jahr hat man wieder zahlreiche Erkenntnisse über Schildkröten gewinnen können. So hat man beispielsweise herausgefunden, dass sich der Panzer nur Dank eines speziellen Atemmuskels entwickeln konnte. Außerdem haben Untersuchungen der microRNA bestätigt, dass Schildkröten nahe Verwandte der Vögel und  Krokodile sind. Man kommt dem genetischen Ursprung der Tiere also immer näher.

Auch kurioses, von einem Knochen einer Schildkröte der nach 160 Jahren zusammengesetzt werden konnte oder Hunden die in Südafrika für den Schutz von Schildkröten eingesetzt werden, gab es zu berichten.

Jungtiere BabyschildkrötenDie Hobbyzucht war wieder sehr erfolgreich. Acht griechische Landschildkröten erblickten das Licht der Welt. Da die Anfrage so hoch war brütete ich mehr aus als ursprünglich geplant. Leider konnte ich aber nicht alle Nachzuchten aus dem letzten Jahr in ein neues Zuhause vermitteln, da die Interessenten leider kurzfristig absagten oder meines Erachtens nach nicht die Anforderungen an die Haltung erfüllt haben. Da mein Platz auch nur begrenzt ist, werde ich in Zukunft nur bei bedarf nachzüchten.

Ab dem Frühjahr, nach Beendigung der Winterstarre, sind die Schildkröten für die Abgabe bereit und suchen dann dringend nach einem neuen Zuhause. Bei Interesse könnt ihr euch jetzt schon über das Kontaktformular bei mir melden.

Auf der Homepage gab es auch kleinere Änderungen. Ein paar Seiten wurden nochmal überarbeitet und es gibt jetzt eine praktische Übersicht über die Wetterlagen in den Habitaten der griechischen Landschildkröten. Mit Hilfe dieser Wetterkarten sollt ihr euch einen schnellen Überblick verschaffen und bewerten können, ob eure Haltung nicht eventuell zu warm oder zu kalt ist.

Außerdem hat die Villa Amanda jetzt einen Youtube Kanal, der zwar erst wenige Videos beinhaltet, sich aber nach und nach füllen wird.

Schildkröte_Youtube

Auch in Zukunft wird sich noch einiges tun, da ich hin und wieder mal gefragt werde, welche Bücher bezüglich der Haltung ich empfehlen könne, wird es in Zukunft die ein oder andere Buchvorstellung geben.

Die Anzahl an Klicks hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und ich bedanke mich bei allen Fans und Abonnenten, die regelmäßig hier vorbeischauen. Danke auch für die (leider nur sehr wenigen) Kommentare, Anregungen und Fragen. Ich bin gespannt was das neue Jahr bereit hält und wünsche euch für 2015 alles Gute.