Pinzón – Erste Babyschildkröten nach über 100 Jahren

Die Riesenschildkröten auf der Galápagos Insel Pinzón Chelonoidis nigra ephippium ( auch Chelonoidis nigra duncanensis genannt) wurden in den vergangenen Jahrhunderten durch Piraten, Walfänger und Entdecker nahezu ausgerottet. Zum einen lag dies am Menschen direkt, der die Tiere als  Nahrungsquelle nutzte, zum anderen geschah dies auch indirekt durch versehentlich mitgeschleppte…

1 Kommentar

Eigene Nachzuchten abzugeben

Aktuell suchen noch zwei meiner Nachzuchten ein neues Zuhause. Die beiden Schildkröten sind Jahrgang 2010 bzw. 2012. Derzeit bewohnen sie noch ein Terrarium, sollen in Zukunft aber draußen wohnen. Wenn du also ein großzügiges Freigehege hast und für eine artgerechte Haltung sorgen kannst, dann melde dich bei mir. Weitere Informationen…

1 Kommentar

Frequently Asked Schildkrötenquestions #3

English version below: frequently asked turtle questions #3 Sind Gänseblümchen für Schildkröten giftig? Nein. Gänseblümchen dürfen ruhig im Gehege wachsen. Unsere fressen sie in der Regel allerdings nicht. Können Schildkröten Bärlauch fressen? Ja. Bärlauch eignet sich als Futterpflanze. Hier findest du weitere Futterpflanzen. Vertragen sich Hunde mit Schildkröten? Wenn ein…

0 Kommentare

Frequently Asked Schildkröten Questions #1

English version below! Es ist endlich soweit und die Frequently Asked Schildkröten Questions gehen in die 1. Runde. Hier nun die wichtigsten Fragen aus dem letzten Quartal. Mit was ölt man Griechische Landschildkröten nach dem Winterschlaf ein? Meines Erachtens nach ist es nicht notwendig die Panzer einzuölen. Mir ist nicht…

1 Kommentar

Verhalten in der Winterstarre

Das neue Jahr hat begonnen und die Winterstarre geht in die zweite Halbzeit. Immer wieder stoße ich bei meinen Recherchen für neue Artikel und Themen auf besorgte Menschen die wissen möchten ob der Winterschlaf wirklich so lange dauern muss, es normal ist, wenn die Schildkröten sich während des Winterschlafs bewegen…

0 Kommentare

Schildkrötenschmuggler muss zahlen

3600€ Strafe sind für den Schmuggel Griechischer Landschildkröten angefallen. Das kuriose: Der Staatsanwalt geriet so in Rage, dass er den Täter als Arschloch beschimpfte. 4 Jahre dauerte es, bis es zu einer Verurteilung kam. In der Augsburger Allgemeine könnt ihr alles Nachlesen.

0 Kommentare