/**/ Villa Amanda – Der Schildkröten Blog | Alles rund ums Thema griechische Landschildkröte (Testudo hermanni boettgeri) | Seite 45

Falsche Schildkröte unter Artenschutz

So kann es gehen!

Da gibt man sich die allergrößte Mühe eine vermeindlich vom aussterben bedrohte Schildkrötenart zu retten und dann stellt sich heraus: Scheiße, war die falsche Schildkröte.

Dieser Vorfall ist jetzt auf den Seychellen Inseln passiert.
Dorte sollte eine heimische Schildkrötenart vor dem Aussterben gerettet werden, bei der sich herausstellte, dass sie doch keine einheimische Art war sondern von dem Menschen eingeschleppt wurde.

Den Artikel dazu könnt ihr online Focus nachlesen.

Roboter Schildkröte

Kleine Anekdote am Rande.
In diesem Semester belege ich die Projektgruppe „Mobile Robotik“ welche gestern anfing.
Als Einführung sollten wir uns mit dem „Roboter Operating System“ (kurz ROS) vertraut machen.
Zu meiner Überraschung und Belustigung enthielt das Tutorial eine kleine virtuelle Roboter Schildkröte, welche man steuern konnte.

Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen gibt es auch noch den TurtleBot, ein kleiner Schildkröten(ähnlicher) Roboter mit Kinect Augen, welchen man mittels ROS steuern und programmieren kann.

großes Jubiläum

JUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUHEISSASSSAAAAAAAAA

Heute um 20:56 guck ich auf die Seite und da steht sie. Die magische Zahl.
Stolze 1000 Klicks zählt die Homepage jetzt.
Das ging wesentlich schneller als gedacht.

Vielen Dank an euch liebe Leser.

Ich hoffe ihr bleibt der Seite und dem Blog treu.
Ich verspreche euch, dass ihr immer auf dem laufenden sein werdet.

3. Babyschildkröte da

Da aller guten Dinge 3 sind, musste natürlich auch noch eine dritte Amanda schlüpfen.
Diese hier hatte es diesmal nicht so eilig und ging das ganze ziemlich gemütlich an.
Die „Geburt“ dauerte diesmal über 24 Stunden.
Bereits gestern am 30.09 war Nachmittags ein klitzekleines Loch im Ei zu sehen, welches fast die ganze Nacht über unverändert blieb.
Erst gegen 1 Uhr in der Früh vergrößerte sich das Loch etwas, doch 7 Stunden später hatte sich nicht mehr sehr viel getan.

Nach einem sehr langen Kampf mit dem Ei schaffte die kleine es dann erst gegen 17 Uhr sich vollständig aus dem Ei zu befreien.

Dieses mal habe ich keine Fotos vom Panzer, denn unten am Bauch befindet sich noch der Eidotter in Form einer kleinen runden Kugel. Es ist sehr empfindlich und etwas Eihaut klebt zum Schutz noch dran. Ich wollte nicht riskieren, dass der Dottersack verletzt wird. Im schlimmsten Fall kann der Schlüpfling dann nämlich verbluten.

Aber dieses mal habe ich dafür ein paar Fotos vom Schlüpfvorgang.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2. Babyschildkröte geschlüpft

Da war heute Morgen die Freude groß.Als ich wie jeden Morgen nach den Amandas geschaut habe und ihnen frisches Wasser und Salat gab entdeckte ich, dass noch eine Schildkröte geschlüpft ist.

Auch sie hatte sich erstaunlich schnell aus ihrem Ei befreit.
Im Gegensatz zu ihrem Geschwisterchen läuft sie aber deutlich mehr herum und ist am Panzer auch nicht so empfindlich.
Vom Dottersack ist dieses mal etwas mehr übrig, er ist aber nicht besonders sensibel, so dass er leicht reißen würde.

Hier natürlich wieder ein paar Bilder für euch.

Schildkröten müssen bald in den Winterschlaf

Hallo liebe Schildkrötenfans!
Bald ist es wieder soweit, dass unsere lieben kleinen Testudo Hermanni wieder in den Winterschlaf müssen.
Aber nicht nur Hermanni, sondern auch viele andere Arten sind betroffen.
Vergesst also nicht eure Schützlinge rechtzeitig darauf vorzubereiten indem ihr die Nahrungs- und vor allen Dingen auch die Wärmezufuhr reduziert.
Fehlt ihnen die Wärme, bereiten sie sich von ganz alleine auf den Winterschlaf vor, fressen weniger und lassen sich immer seltener draußen blicken.

Bei meinen ist es auch soweit. Die warme Lampe bleibt ausgeschaltet und lediglich eine spezielle UV-Licht Lampe, die so gut wie keine Wärme produziert, wird angemacht.
Auch die großen im Garten buddeln sich Nachts weg und lassen sich nurnoch wenig draußen blicken.

Alles rund ums Thema griechische Landschildkröte (Testudo hermanni boettgeri)