Verkauft, vergiftet, verspeist. Schildkröten sterben langsam aus

Das ist der Titel eines ntv-Artikels der letzte Woche erschienen ist.
Dort ist festgehalten, dass unzählige Arten (etwa 50%) massiv vom Aussterben bedroht sind und worin die Gründe darin liegen.
Größte Bedrohung ist selbstverständlich der Mensch.

Den erschreckenden Artikel könnt ihr auf n-tv nachlesen

Bilingual tortoise blog

Da ich nun immer mehr klicks von Menschen aus der Türkei, Russland, Amerika und der EU bekomme, habe ich mich nun dazu entschlossen einen Teil des Inhaltes auf Englisch anzubieten.

Einige Seiten sind bereits auf Englisch verfügbar, zu erkennen an der britischen Flagge.
Die restlichen Seiten sollen noch im Laufe diesen Jahres übersetzt werden.
Wer die englische Version lesen möchte braucht nur auf die Flagge klicken.

Due to the fact that this site gets more and more visits from people living in the U.S., the EU, Turkey or Russia I decided to offer part of the content in english.
Some pages have been translated into english so far and contain a small Union Jack.
The others will hopefully be translated by the end of this year.
You can access the english version by simply clicking on the Union Jack.

If you don’t like or understand my translations you can still try your best with google translate.

Sensationsfund – Uraltes Schildkrötenfossil in Polen gefunden

Ausgerechnet auf einer Müllhalde wurde das etwa 215 millionen Jahre alte Fossil entdeckt.
Dieser Fund ist so selten und wertvoll, dass er eventuell Aufschlüsse über die Herkunft der Schildkröten geben könnte.

Wer mehr dazu wissen will liest den Artikel der Augsburger Allgemeine.

Babyschildkröten ziehen ins große Terrarium

Vor einigen Tagen war es für die kleinsten endlich soweit und sie sind in das große Terrarium gezogen.Die Bauchpanzer sind nun gut verschlossen, sodass Verletzungen durch die größeren weitestgehend ausgeschlossen werden können, wenn diese mal über sie Klettern.

Ein erster Versuch die Babys zu integrieren scheiterte zunächst, da eine der größeren anfing nach den kleinen zu schnappen.
Beim zweiten Versuch marschierte sie wieder zielstrebig auf eines der Babys zu, stubste diese aber nur an in Richtung Salat als wolle sie ihr zeigen, dass sie herzlich wilkommen ist.

Die beiden Größeren sind jetzt aber auch schon im Winterschlaf, sodass die kleinen das Terrarium für sich alleine haben und dort herumtoben können.
Die kleinen kommen erst in ein paar Wochen in den Kühlschrank.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Bericht über Patara Exkursion ist on

Über einen Monat lang habe ich nun an dem Bericht gesessen und jetzt ist er endlich fertig.

Im August reiste ich zusammen mit meiner Freundin nach Patara um dort Urlaub zu machen und nebenbei etwas über die unechte Karettschildkröte in Erfahrung zu bringen.
Lest wie ich mich auf Spurensuche begab und zusammen mit meiner Freundin und einem Mitglied eines Forschungsteams frischgeschlüpfte Baby Carettas in die Freiheit entlassen habe.

Also viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Alles rund ums Thema griechische Landschildkröte (Testudo hermanni boettgeri)