Pinzón – Erste Babyschildkröten nach über 100 Jahren

Die Riesenschildkröten auf der Galápagos Insel Pinzón Chelonoidis nigra ephippium ( auch Chelonoidis nigra duncanensis genannt) wurden in den vergangenen Jahrhunderten durch Piraten, Walfänger und Entdecker nahezu ausgerottet. Zum einen lag dies am Menschen direkt, der die Tiere als  Nahrungsquelle nutzte, zum anderen geschah dies auch indirekt durch versehentlich mitgeschleppte…

1 Kommentar

Española Galapagos Riesenschildkröten Population stabil

Wie Galapagos Conservancy berichtet, ist auf der Insel Española ein wichtiges Artenschutzprojekt erfoglreich geglückt. Die Population der dort lebenden Riesenschildkröten Chelonoidis hoodensis wurde in den 60er Jahren auf 15 Individuen reduziert, konnte jetzt aber laut einer Studie von Gibbs et. al. stabilisiert werden. Über 2000 Schildkröten wurden nachgezüchtet und auf…

0 Kommentare