Schlagwort-Archive: Botanischer Garten

Bewegte Bilder der Sumpfschildkröten im Melbweiher von uni-bonn.TV

Gestern berichtete ich vom Einzug der Europäischen Sumpfschildkröten in den Bonner Melbweiher.

Leute aus der Region konnten gestern einen Beitrag darüber in der WDR Lokalzeit sehen. Die Uni Bonn hat jetzt auch ein Video dazu auf Youtube ins Netz gestellt, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Europäische Sumpfschildkröten ziehen in den Bonner Melbweiher


Europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis Melbweiher Bonn. Villa Amanda der SchildkrötenblogHeute um kurz nach 10 Uhr wurden die kleinen  Babyschildkröten in ihre frisch sanierte Heimat im botanischen Garten in Bonn entlassen. Unter Beobachtung von Presse und Schaulustigen setzte der Gartendirektor Prof. Dr. Max Weigend eine Schildkröte nach der anderen in das großzügige Habitat.

Da die Schildkröten recht anfällig für Lungenentzündungen seien, ist es wichtig, dass die Temperaturen von Wasser und Luft nicht zu abrupt geändert werden.

Europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis Melbweiher Bonn. Villa Amanda der Schildkrötenblog

Ursprünglich wurden die unter anderem in Deutschland beheimateten und vom Aussterben bedrohten Schildkröten zusammen mit Nordamerikanischen Sumpfschildkröten im Weiher ausgesetzt. Diese wurden im Herbst letzten Jahres jedoch abgegeben, da man sich auf den Schutz der heimischen Art konzentrieren wolle und die Verwandten aus Nordamerika die Einheimischen zu sehr verdrängen und Krankheiten einschleppen können.

Europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis Melbweiher Bonn. Villa Amanda der Schildkrötenblog46 Babyschildkröten gab es dafür von einem lizenzierten Züchter, die in den letzten 8 Monaten in Übergangsaquarien hochgepeppelt wurden. Auf die Frage ob er traurig sei die Schildkröten nun in den Weiher entlassen zu müssen, antwortete der Direktor, dass es so schon besser sei. Die Schildkröten hätten einen „enormen Umsatz“ und die Aquarien waren nach 2 Tagen schon völlig verdreckt. „Diese Schildkröten sind meiner Meinung nach nicht für eine Aquarienhaltung geeignet“, so Prof. Weigend.

Die Schildkröten sollen ab jetzt ganzjährig den Weiher bewohnen und sich hoffentlich in der Zukunft sogar vermehren, sodass eine natürliche, wilde Population entsteht. Um diese Ziel erreichen zu können, dürfen keine fremden Schildkröten mehr in den Weiher ausgesetzt werden.

Melbweiher botanischer Garten Bonn. Villa Amanda der Schildkrötenblog

Melbweiher botanischer Garten Bonn. Villa Amanda der Schildkrötenblog