Unser Männchen Amadeus

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Amadeus. Unsere männliche Griechische Landschildkröte

Darf ich vorstellen? Das ist Amadeus – unser Männchen. Er ist der Hahn im Korb und teilt sich das Gehege mit zwei Weibchen. Als Fundtier kam die Griechische Landschildkröte vor fast 40 Jahren zu uns in die Familie. Bekannte meiner Großeltern fanden das Tier damals bei einem Waldspaziergang. Scheinbar wurde es einfach ausgesetzt oder ist ausgebrochen. Heute kann man das nicht mehr sagen. Da meine Großeltern zu dem Zeitpunkt schon zwei Schildkröten besaßen, wandten sich deren Bekannte an sie. „Kommt schnell, sie ist schon ganz kalt.“, hieß es damals. Meine Großeltern holten die Schildkröte ab und nahmen sie bei sich auf. Aus den Erzählungen vermute ich, dass sie ca. 5 Jahre alt gewesen sein muss. Damit ist Amadeus schon über 40 Jahre alt.

Anfangs musste er alleine gehalten werden, da er noch deutlich kleiner war als die beiden Hausherrinnen. Zudem hätte er auch einfach durch die Umzäunung hindurchschlüpfen können und brauchte daher eine passendere Umzäunung. Mein Opa legte das Gehege an und bastelte ihm ein kleines Häuschen, in dass sich Amadeus abends gerne zurück zog. Damals wurde er noch wie die beiden Damen auf den Namen Amanda getauft. Das es sich bei dem Neuankömmling um ein Männchen handelte, stellte sich erst einige Jahre später heraus als die räumliche Trennung aufgehoben wurde und die Schildkröte ordentlich gewachsen war. Sie wurde in Amadeus umbenannt, wird aus Gewohnheit aber teilweise immer noch Amanda genannt. Amanda hat sich in unserer Familie regelrecht zu einem Synonym für das Wort Schildkröte entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.