Ausgestorben

Nach einer kleinen Verspätung hier nun die traurigen News.

Letzten Sonntag am 24.06.2012 verstab leider die unter dem Namen „Lonesome George“ bekannte Galapagos Riesenschildkröte im Alter von geschätzten 100 Jahren an Herzversagen.

George gehörte zur Unterart Chelonoidis nigra abingdoni , einer Art die schon vor einigen Jahrzehnten als ausgestorben galt bis George eines Tages entdeckt wurde. Vergeblich wurde in den letzten Jahrzehnten ein passendes Weibchen für George gesucht. Selbst Paarungsversuche mit Weibchen einer genetisch ähnlichen Unterart missglückten. 2008 und 2010 fand man in einem Gelege zwar intakte Eier, aber diese waren unbefruchtet.

Lonesome George war eine der berühmtesten Schildkröten auf der Welt und ist eine Symbolfigur des Themas Artenschutz. Die meisten Riesenschildkrötenarten der Galapagos Inseln sind vom Aussterben bedroht. Das Eindringen des Menschen und die Ansiedlung fremder Tiere, wie Schweine und Ziegen, und Pflanzen zerstören den natürlichen Lebensraum der Schildkröten.

Ruhe in Frieden.

Lonesome George

 

Ein Gedanke zu „Ausgestorben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.