Update zur kranken Schildkröte: Der Appetit kommt zurück

Griechische Landschildkröte frisst Feldsalat
Davon fraß sie nur so 2-3 Blätter

Seit dem letzten Beitrag, machte mir die kleine Schildkröte noch großen Kummer. Zwar fraß sie ab und an was, aber immer nur sehr wenig und auch nur bestimmtes Futter, was man ihr auch immer direkt vor die Nase halten muss, sonst frisst sie es nicht. An dem einen Tag nahm sie nur Feldsalat an, am nächsten Tag nur Hibiskus, dann waren es Erdbeerblätter, dann fraß sie wieder einen Tag nichts. Am nächsten Tag hatte ich zum Glück bei meiner Oma ein paar Weinblätter mitgenommen. Über diese fiel sie dann regelrecht her, fraß sie sogar zwei Tage hintereinander und das sogar in größerer Menge. Gestern wollte sie nur Kopfsalat, Hibiskusblüte und eine halbe Kirschtomate (mehr hab ich ihr nicht erlaubt, sonst hätte sie bestimmt noch mehr gefressen). Trotzdem ist es ein gutes Zeichen, dass sie jetzt größere Mengen vertilgt.

Ich bade sie fast täglich, was ihr anscheinend gut tut. Danach hält sie den Kopf eine Weile lang oben, der sonst immer flach auf der Erde aufliegt. Beim Baden hat sie auch immer Urin abgelassen, anfangs mit merkwürdiger, faseriger Substanz darin.

Heute hat sie das erste Mal Kot abgegeben. Dieser sieht sogar sehr gut aus (so gut Kot eben aussehen kann^^). Sie ist noch nicht ganz bei Kräften, bewegt sich aber schon etwas mehr, wenn auch meistens nur im Kreis. Die letzten Tage ist zumindest endlich eine Verbesserung zu spüren. Das gibt mir Hoffnung, dass sie es wirklich schaffen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.