Babyschildkröte nach 63 Tagen nur halb ausgebrütet

Babyschildkröte griechische Landschildkröte Testudo hermanni boettgeri schlüpft zu früh. Villa Amanda der SchildkrötenblogFast eine Woche nach dem 1. Schlüpfling machte sie als letzte von 5 Babys eines Geleges ein Loch in ihr Ei. Als dieses größer wurde war die Überraschung allerdings groß, denn die untere Hälfte des Eis ist mit Eigelb gefüllt.

Die kleine Schildkröte scheint nur halb fertig zu sein. Die Krallen sind nur rudimentär ausgebildet, der Panzer teilweise noch farblos und dann ist da eben dieses Eigelb.

Es sieht leider nicht sehr gut für sie aus. Ich halte sie tagsüber weiter warm, befeuchte das Loch, damit das Eigelb nicht austrocknet und achte darauf, dass sich die Kleine nicht noch weiter aus dem Ei befreit.

Vor 3 Tagen machte sie das Loch. Noch lebt sie. Ab und an bewegt sie sich, aber ich male mir keine großen Chancen aus, dass sie tatsächlich so lange durchhält bis sie wirklich schlüpfen kann. Das dürfte vermutlich noch eine ganze Woche dauern, falls sie sich jetzt überhaupt noch weiter entwickeln kann.

Babyschildkröte griechische Landschildkröte Testudo hermanni boettgeri schlüpft zu früh. Villa Amanda der Schildkrötenblog

Wieso sie schon ein Loch gemacht hat und wie sie dies überhaupt bewerkstelligen konnte ist mir ein Rätsel. Eventuell hat die Lungenatmung viel zu früh eingesetzt und sie verschaffte sich deshalb etwas Frischluft. Wieso sie in der Entwicklung soweit zurück liegt, bleibt mir bisher auch noch ein Rätsel.

Falls jemand von euch auch schon mal so einen Fall hatte wäre ich für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.

Ein Gedanke zu „Babyschildkröte nach 63 Tagen nur halb ausgebrütet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.