Letzte Vorbereitungsphase auf die Winterstarre

Während sich unsere adulten Tiere weiterhin völlig selbstständig im Freien auf die Winterstarre vorbereiten, helfen wir bei den Kleinen, die im Kühlschrank überwintern sollen etwas nach.

Überwinterrungskiste griechische Landschildkröte Testudo hermanni Boettgeri . Villa Amanda - Der Schildkrötenblog
Die Überwinterungskiste: Gefüllt mit Erde. In den nächsten Tagen werden sich die Schildkröten einbuddeln. Anschließend kommt eine weitere Schicht Erde oben drüber und dann geht es bei 4-6° in den Kühlschrank

Die letzten zwei Wochen gab es nichts zu Essen und die Brenndauer der Wärmelampe wurde vorher schon Schritt für Schritt zurückgefahren bis sie schließlich komplett ausblieb. Zwei der drei älteren Nachzuchten hatten die letzten Tage nur unterirdisch verbracht und auch die letzte im Bunde zeigte sich nur ganz selten und kurz.

Daher ist es jetzt Zeit sie ohne Licht in den kühlen Keller zu stellen, bevor sie in den nächsten Tagen in den Kühlschrank kommen um ihre wohlverdiente Winterstarre halten zu können.

Die Nachzuchten aus diesem Jahr sind noch putz munter und dürfen noch zwei Wochen länger draußen bleiben, da diese so spät geschlüpft sind. Dann müssen aber auch sie in die Winterstarre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.