Schlagwort-Archive: Keramikfassung

Neue Wärmelampe für unsere kleinen Schildkröten

Das Gehege für unsere ganz kleinen Schildkröten ist bislang nur mit einer Wärmelampe ausgestattet, was bei der Größe des Geheges aber dennoch ausreichend ist. Ich habe mir nun eine weitere Fassung für Testzwecke gekauft. Da ich hin und wieder mal gefragt werde, wie man eine Wärmelampe bzw. eine Fassung montiert, habe ich die Aktion für euch dokumentiert.

Lucky Reptile KeramikfassungBei der Fassung handelt es sich um eine E27 Porzellanfassung, der Lucky Reptile Thermo Socket PRO. Diese Fassung ist ready to use d.h., dass lediglich ein mindestens 18mm Loch vorhanden sein muss, um die Fassung benutzen zu können, ohne das geschraubt werden muss. Zudem liegt direkt das passende Anschlusskabel für den Strom bei. Auf dem Bild könnt ihr zwei Metallscheiben sehen, mit deren Hilfe die Fassung montiert wird. Sie ist obendrein kompatibel mit den Vorschaltgeräten von Lucky Reptile, die bei der Verwendung von Metalldampflampen zwingend notwendig sind, da Fassungen aus Metall, auf Grund der starken Hitzeentwicklung, mitunter schmelzen könnten. Desweiteren hält sie Birnen bis 200 Watt aus, was in meinem Fall aber gar nicht nötig sein wird. Ich rate jedem der eine Metalldampflampe oder eine Wärmelampe über 100 Watt verwenden möchte zum Einsatz einer Fassung aus Porzellan.

Da in dem Gehege kein passendes Loch vorhanden war, musste ich erst mal eines bohren. Meine Großeltern besitzen zum Glück einen gut bestückten Werkzeugkeller, in dem ich einen 20mm Holzbohrkopf fand. Um die obere Metallscheibe entfernen zu können, muss die auf dem Bild gezeigte schwarze Schraube gelöst werden, die das Kabel fixiert und das Schraubgewinde abschließt.

Wer keinen so großen Bohrkopf hat und sich keinen kaufen möchte, der kann alternativ auch ein kleineres Loch verwenden, muss dafür die Fassung aber auseinander nehmen. Der äußere Teil der Keramik kann abgeschraubt werden, wenn man die Metallzunge am Rand nach unten drückt. Lucky Reptile KeramikfassungDer Teil wo die Kabel dran befestigt sind, kann dann herausgedrückt werden, sofern vorher die oben erwähnte schwarze Schraube gelöst wurde. Man muss dann nur noch eine kleine Schraube lösen und kommt an die Kabel heran. So zerlegt reicht ein Loch in der Stärke des Kabels, um die Fassung zu montieren.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die Fassungen laut Hersteller nicht für den Außeneinsatz geeignet sind, da sie nicht wasserdicht sind. Sie brauchen daher dringend eine Überdachung. Bei mir ist das durch die Überdachung des Balkons schon gegeben. Es gibt unterschiedliche Fassungen mit unterschiedlichen Anbringungsmöglichkeiten. Vielleicht ist auch für dich etwas dabei.