Archiv der Kategorie: Schildkröten in freier Wildbahn

Fotos und Videos von Schildkröten in freier Wildbahn

Gastbeitrag: Schildkröten – Überraschung in Nicaragua

Auf meiner zweiwöchigen Projektreise mit „pan y arte“ durch Nicaragua war ich auf vieles vorbereitet, hauptsächlich auf Entwicklungsprojekte kultureller Art, aber auch auf wunderbare Naturerlebnisse. Nur habe ich gar nicht erwartet, frisch geschlüpfte Lederschildkröten an der Pazifikküste zu sehen. Gastbeitrag: Schildkröten – Überraschung in Nicaragua weiterlesen

Griechische Landschildkröten auf Friedhof in Korfu

Ich war neulich auf der schönen, grünen, griechischen Insel Korfu. Im Internet las ich zufällig, dass es dort in der Hauptstadt einen alten britischen Friedhof gibt, auf dem es Schildkröten geben soll. Also bin ich natürlich sofort hin, um nachzuschauen.

Griechische Landschildkröten auf Friedhof in Korfu weiterlesen

Gastbeitrag: Meeresschildkröten vor den Whitsunday Islands

Auf meiner Reise als Backpacker durch Australien habe ich schon viele schöne Orte gesehen. Einer meiner absoluten Lieblingsorte sind die Whitsunday Islands, 74 kleine Inseln vor der Küste des Bundesstaates Queensland, die von vielen kleinen Riffen umgeben sind. Ich machte mich mit meinen Travelmates auf eine 3-Tägige Segelbootstour um die Inseln zu erkunden. Drei Tage würden wir erleben, wie es ist auf einen Boot zu wohnen und würden viel Zeit im Wasser mit Schnorcheln verbringen. Mein größter Wunsch war es dabei eine Meeresschildkröte zu sehen.  Am ersten Tag lernte sich die Gruppe, die aus 27 Backpackern aus aller Welt und 3 Crewmitgliedern bestand, erstmal kennen. Nach dem wir einige Stunden aufs Wasser hinaus gefahren waren, konnten wir auch schon zum ersten Mal Schnorcheln gehen. Für uns hieß es dann rein in die Stingersuits und ab ins Wasser. Ich bin vorher noch nie in meinem Leben geschnorchelt und war fasziniert von der atemberaubenden Welt, die sich nur wenige Meter unter der Wasseroberfläche erstreckte. Überall gab es bunte Korallen und wunderschöne Fische zu sehen. Ich hätte ewig weiter schnorcheln können, aber leider mussten wir alle irgendwann wieder aufs Boot. Doch das war natürlich noch lange nicht das Ende des Abenteuers. Gastbeitrag: Meeresschildkröten vor den Whitsunday Islands weiterlesen

Griechische Landschildkröte auf Korfu

Eine gute Bekannte von mir staunte nicht schlecht, als ihr letztes Jahr in ihrem Urlaub eine griechische Landschildkröte auf Korfu über den Weg lief. Zum Glück dachte sie sofort an mich und machte ein paar großartige Schnappschüsse, die sie mir für den Blog zur Verfügung gestellt hat.

Leider habe ich keine Bilder von der Unterseite, doch vom Gebiet her müsste es sich um eine boettgeri handeln. Sie dürfte in etwas so groß sein wie meine Vierjährigen, da sie in freier Natur etwas langsamer wachsen können, schätze ich sie auf ein Alter zwischen 4 und 7 oder 8 Jahren. Das Geschlecht lässt sich leider nicht erkennen.

Jetzt würde ich aber sagen: Genießt die schönen Bilder!

Schildkröte in freier Wildbahn in Athen

Mein bester Freund Marc war kürzlich mit seiner Freundin in Athen, wo die beiden neben zahlreichen antiken Tempeln und Grabstätten auch Schildkröten gesehen haben. Erfreulicherweise habe ich auch ein paar Bilder einer Schildkröte am Kerameikos zur Verfügung gestellt bekommen.

Dem Panzer nach handelt es sich um eine noch recht junge Schildkröte. Das schließe ich aus der Farbe und den stark ausgeprägten Wachstumsringen, die mit zunehmendem Alter verschwinden. Zudem war die Schildkröte laut Marc etwa handgroß. Trotz des mutmaßlich jungen Alters scheint die Schildkröte schon einiges durchgemacht zu haben. Die Hornschicht des Panzers ist teilweise abgeplatzt und an der Seite weißt der Panzer komische Spuren auf. Vielleicht Bissspuren?

Ob es sich tatsächlich um eine griechische Landschildkröte handelt, lässt sich aus den Bildern leider nicht eindeutig erschließen. In der Umgebung soll es viele wildlebende griechische Landschildkröten geben, allerdings macht mich die Musterung der Schildkröte auf den Bildern etwas stutzig. Bisher habe ich persönlich noch keine Testudo hermanni gesehen, bei der die Wirbelschilde komplett schwarz umrandet sind. Das kenne ich eher von einigen Unterarten von Testudo graeca.