Für euch getestet: Fester Panzer – weiches Herz von Thorsten Geier

Auf zahlreichen Internetseiten und in vielen Foren wird man immer wieder auf das Buch „Fester Panzer – weiches Herz“ von Thorsten Geier als Pflichtlektüre verwiesen. Auch ich holte mir vor einiger Zeit das Buch, um mal zu überprüfen was dort geschrieben steht.

In dieser kurzen Rezension beziehe ich mich auf die 2. überarbeitete Auflage von 2008. Das Buch Fester Panzer – weiches Herz: Ein Ratgeber zur naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten ist nicht auf eine einzelne Schildkröten Art spezialisiert, sondern allgemein für Europäische Landschildkröten gehalten, um einen Einblick auf deren generelle Haltung zu geben. Dabei richtet sich der Autor, nach eigenen Angaben, nach einer möglichst naturnahen Haltung und lehnt die Haltung in einem Terrarium strikt ab.

Von den Themenbereichen her ist das Buch recht umfangreich. Thorsten Geier startet mit seinen Ausführungen bereits vor dem Kauf einer Schildkröte und bietet Rat für alle Situationen danach. Von der generellen Haltung über die Einrichtung des Freigeheges und der Ernährung, begleitet einen das Buch bis durch die Winterstarre hindurch. Dabei werden immer wieder auch Fehler und Irrtümer, für die der Autor sogar ein eigenes Kapitel bereit stellt, aufgezeigt. Auch Krankheiten und deren Vermeidung werden angesprochen. Schön finde ich die kindgerecht gehaltene Passage recht zu Beginn des Buches. Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche Fotos von Gehegen und aus der Natur, sodass jeder neue Halter eine gute Grundlage für artgerechte Gestaltungsideen bekommen dürfte.

Das Buch ist verständlich geschrieben, an einigen wenigen Stellen allerdings nicht ganz nachvollziehbar. So erschließt sich mir zum Beispiel nicht was das vorsätzliche Baden der Tiere mit naturnaher Haltung zu tun hat oder wieso ausgerechnet 4-5 jährige Schildkröten ein extra Gehege für die kurze Zeit brauchen sollten. In wenigen Dingen haben der Autor und ich zwar leicht unterschiedliche Ansichten, allerdings würde ich sagen, dass es da eher Geschmackssache ist und würde seine Ausführungen daher nicht als falsch bezeichnen. Schade finde ich, dass die verschiedenen Schildkröten Arten lediglich kurz beschrieben werden, ohne auf ein zwei kleine Besonderheiten der Arten bzw. deren Haltungsbedingungen einzugehen. Sicherlich müssen einige Details unter den Tisch fallen, wenn man eine Anleitung zur allgemeinen Haltung Europäischer Landschildkröten verfasst, dennoch hätte ich mir gewünscht, dass der Autor noch öfter darauf hinweist, dass manches in der Haltung auch immer Situationsbezogen betrachtet werden muss und nicht als Doktrin zu verstehen ist. Dafür ist das Buch dann doch zu sehr in der Egoperspektive gehalten.


Von meiner Seite aus kann ich das Buch trotz kleinerer Mängel jedem Anfänger und zukünftigen Halter empfehlen, um sich einen Überblick über die Grundlagen der naturnahen Haltung Europäischer Landschildkröten anzueignen.  Menschen die ihre Haltung verbessern möchten, finden hier sicherlich auch den ein oder anderen wertvollen Tipp. Für ein detaillierteres Wissen sollten jedoch weitere Quellen zu Rate gezogen werden. Wer Interesse an dem Buch hat, kommt durch einen Klick aufs Bild direkt auf Amazon, wo er das Buch erwerben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.