Stirbt Madagaskars größte Schildkröte demnächst aus?

Es sind leider sehr schlechte Nachrichten für Madagaskars größte Schildkröte, die Madagassische Schnabelbrustschildkröte Astrochelys yniphora.

Zwar  gilt die Art schon länger als stark gefährdet, doch einst galt das Rettungsprogramm der Schildkröte als Vorzeigeprojekt. Doch jetzt kam leider die Wende. Auf Grund ihres schönen Panzers mit dem charakteristischen Fortsatz am vorderen Ende des Bauchpanzers, ist sie vermehrt Ziel von Wilderern. Die Art kommt nur in einem sehr kleinen Gebiet im Norden der Insel vor und der Bestand wird auf nur noch rund 100 Individuen geschätzt. Wenn sich nicht drastisch etwas daran ändert und die Regierung effektive Schutzmaßnahmen ergreift so befürchtet Andrew Terry vom Durrell Wildlife Conservation Trust, dass die Madagassische Schnabelbrustschildkröte bereits in 2 Jahren in der Wildnis ausgestorben sein könnte.

Madegassische Schnabelbrustschildkröte Astrochelys yniphora
© Hans Hillewaert

Quellen:
[1] Mongabay – Madagascar’s largest tortoise could become extinct in 2 years
[2] Durrell – Storm clouds are gathering for the ploughshare tortoise…
[3] Wikipedia – Madagassische Schnabelbrustschildkröte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.