Gefahr von Salmonellen durch Schildkröten

Heute möchte ich ein wenig Aufklärung über die Gefahr von Salmonellen, die durch Schildkröten (und andere Reptilien) übertragen werden, betreiben und darüber aufklären wie groß die Gefahr einer Salmonellose (Erkrankung durch Salmonellen) ist und wie man sich davor schützen kann.

Was sind Salmonellen und wie macht sich eine Ansteckung bemerkbar?

Salmonellen sind kleine, stäbchenförmige Bakterien, die zu Erkrankungen, den sogenannten Salmonellosen, führen können. Salmonellosen gehören zu den Zoonosen. Dies bedeutet, dass sich sowohl der Mensch beim Tier, als auch das Tier beim Mensch anstecken kann.

Sekundärelektronenmikroskopaufnahme von Salmonellen (rot eingefärbt)
SalmonellaNIAID“. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

Salmonellosen sorgen überwiegend für Magen-Darm Probleme. Hat man über längere Zeit solche Probleme, könnte das auf eine Infektion hindeuten.

Wie kann man sich anstecken und was soll man tun?

Salmonellen werden hauptsächlich oral über die Nahrung aufgenommen. Der bloße Kontakt mit der Haut reicht in der Regel für eine Infektion nicht aus. Schildkröten können Salmonellen auf ihrer Haut haben oder im Magen und diese mit dem Kot wieder ausscheiden. Gelangt dieser an die Nahrung oder frisst eine andere Schildkröte den kontaminierten Kot, so kann sie sich auch Salmonellen holen.

Hat man sich angesteckt sollte man auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Salmonellosen sind in Deutschland meldepflichtig und müssen vom Arzt ans Amt gemeldet werden.

Wie kann man einer Infektion vorbeugen?

Folgende Regeln gilt es zu beachten.

  • Während des Kontaktes mit Schildkröten (oder anderen Reptilien) keine Nahrungsmittel mit sich führen.
  • Nach dem Kontakt gründlich die Hände waschen.
  • Die Tiere nicht mit dem Mund in Kontakt kommen lassen.
  • Kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt mit den Tieren lassen.
  • Die Schildkröten nicht im Zimmer auf dem Boden oder der Kuscheldecke des Kindes laufen lassen.

Wie groß ist nun die Gefahr?

Die DGHT schätzt die Gefahr als sehr gering ein, solange grundlegende Regeln der Hygiene beachtet werden. Häufiger kommt es vor, dass sich der Mensch Salmonellen von rohem Geflügel oder Eiern holt.

Wer sich mehr zu dem Thema informieren möchte, kann gerne nachstehende Links verfolgen.

Quellen:
[1] Wikipedia – Salmonellen
[2] Testudowelt – Nachgefragt beim Tierarzt: Salmonellen
[3] Infoflyer der DGHT – Gewissenhafte Reptilienhaltung verhindert Salmonellose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.