Wieder eine Schildkröte weniger

Und wieder ist die Gruppe geschrumpft. Die kleine Griechische Landschildkröte findet sich jetzt in einem provisorisch abgetrennten Freigehege wieder und darf, wenn sie etwas gewachsen ist und die Quarantänezeit vorbei ist, zu einer anderen Schildkröte, die in einem großzügigen Freigehege lebt. Hoffentlich vertragen sich die beiden.

2 Gedanken zu „Wieder eine Schildkröte weniger“

  1. Hallo,
    Schön, dass die Schildkröte ein neues zuhause gefunden hat. Aber wie lange geht eigentlich die Quarantänezeit?
    Liebe Grüße
    Meike

    1. Hallo Meike,

      Die Quarantänezeit dient dazu eventuelle Krankheiten abzuklären, bevor eine neue Schildkröte in eine bestehende Gruppe integriert wird. Sie sollte daher mindestens so lange dauern, bis ein Tierarzt den Neuzugang untersucht und sein Okay gegeben hat.
      Viele empfehlen eine Quarantänezeit von einem Jahr.
      Hier sind noch ein paar Infos zur Gruppenhaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.