Schildkröten Fakt zum Wochenende #11

Die Papua-Weichschildkröte Carretochelys insculpta ist die einzige Süßwasserschildkröte mit Flossen, wie sonst nur Meeresschildkröten sie haben.

Nebenbei bemerkt: Aufgrund ihrer Schweineschnauzen ähnlichen Nase trägt sie im englischen den Namen Pig-nosed-turtle.

Carettochelys insculpta Dvur zoo 1

Mit diesem interessanten, aber vermutlich nutzlosen Wissen, wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende.

Urschildkröte gefunden – 240 Millionen Jahre altes Fossil klärt wichtige Fragen

Wie verschiedene Zeitungen berichten, haben Untersuchungen an einem ca. 240 Millionen Jahre altem Fossil wichtige Fragen über Herkunft und Entwicklung der Schildkröten geklärt. Urschildkröte gefunden – 240 Millionen Jahre altes Fossil klärt wichtige Fragen weiterlesen

3 Jahre Villa Amanda – Der Schildkröten Blog

Auf den Tag genau ist es 3 Jahre her als Villa Amanda – Der Schildkröten Blog online ging. Seitdem hat sich einiges getan.

197 Beiträge sind erschienen, sowie ein Gastbeitrag. 6 Videos gibt es auf Youtube zu bestaunen mit insgesamt über 1500 Klicks. 191 Personen folgen dem Blog auf Facebook, 27 auf Google+ und zwei via e-Mail.

Da ist noch mächtig Platz nach oben. Also fleißig liken und teilen 😉
Lieben Dank an die Fans und Feedbacker. Es wird natürlich weiterhin spannende und informative Beiträge geben.

So frisst eine Griechische Landschildkröte

Hier habe ich mal ein Video davon gemacht, wie eine Griechische Landschildkröte frisst.

Zuerst streckt sie die Zunge heraus und tastet damit nach dem Fressen. Danach schnellt sie mit dem Kopf nach vorne und zieht die Zunge dabei rechtzeitig wieder ein. In der Slow Motion am Ende des Videos ist dies gut zu erkennen.

Ich vermute, dass die Zunge der Schildkröte hilft, die Entfernung und Position des Futters besser abschätzen zu können, um so nicht daran vorbei zu schnappen oder damit das Futter daran kleben und in Position bleibt.

Infos zur Fütterung Griechischer Landschildkröten