3 Gedanken zu „Umfrage: Wiegt ihr eure Schildkröten während der Winterstarre?“

  1. Gern teilgenommen, auch wenn ich anmerken möchte, dass es spannender ist, keine absoluten Zahlen zu liefern sondern gleich Relationen zu untersuchen. Was z.B. heißt:
    – Festzustellen, ob die „Wiegewut“ mit der Zeit der Haltung/Erfahrung abnimmt und eher unter Einsteigern verbreitet ist.
    – Außerdem ist die „Wiegewut“ abhängig von der Art der Überwinterung. Denn die Gehege/Frühbeet… Überwinterer können nicht wiegen und wollen das auch gar nicht. Das müsste in jedem Fall auch berücksichtigt werden.

    Ich wäre aber grundsätzlich an einer Zusammenarbeit und Veröffentlichung der Ergebnisse solcher Statistiken auf testudowelt.de interessiert.

  2. Meine kleinen und großen Marginatas überwintern in ihren gut eingepackten Frühbeeten, die meisten in einem Schlafhaus mit Deckelheizung. Da wäre es sehr mühsam und extrem störend, wenn ich sie zum Wiegen immer aus- und einbuddeln müsste!
    Sorgenkröten, die öfter mal kontrolliert werden sollten, überwintern in einem extra Kühlschrank.

  3. Normalerweise wiege ich etwa nach 4 Wochen die Tiere ( Kühlschranküberwinterung ) ein Mal. Sollte das Tier vor der Starre auffällig gewesen sein ( Parasiten, RNS oder Ähnliches ) oder beim ersten Kontrollwiegen bereits an Gewicht verloran haben, dann wiege ich eventuell noch ein 2. Mal….

    LG, Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe, um zu zeigen, dass du keine Maschine bist. (Antwort als Ziffer z.B. sechs-2=vier) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.